84. Oscar-Verleihung: Die Oscar-Nacht im ORF

16. Februar 2012, 13:09
7 Postings

Schwerpunkt bringt drei mit insgesamt 13 Oscars ausgezeichnete Filme - Live-Berichterstattung aus Los Angeles und Oscar-Live-Ticker von FM4

Auch der ORF widmet der Oscar-Nacht am Sonntag, dem 26. Februar einen Schwerpunkt. Vor der gegen 2.30 Uhr startenden und von Hannelore Veit und Alexander Horwath kommentieren 84. Oscar-Verleihung stehen naturgemäß weniger heuer nominierte Filme als Oscar-Gewinner vergangener Jahre auf dem Programm. Dabei bringt man es nach ORF-Zählung auf 13 Oscars.

Schon am Samstag (25. Februar) steht der vierfach Oscar-preisgekrönte Thriller "No Country for Old Men" der Coen-Brüder auf dem Programm von ORF eins, wo am Sonntag um 20.15 Uhr das achtfach Oscar-prämierte Drama "Slumdog-Millionär" von Danny Boyle läuft. Im Anschluss um 22.15 Uhr agiert George Clooney als skrupelloser Anwalt "Michael Clayton". Tilda Swinton wurde für den Film als "Beste Nebendarstellerin" ausgezeichnet.

Die Oscar-Nacht beginnt am 26. Februar um 19.30 Uhr in ORF eins mit "Oscar-Nacht 2012 - Die Kandidaten", einer 25-minütigen Sendung, in der ORF-Hollywood-Reporterin Elisabeth Sereda mit Oscar-Favoriten spricht. ORF 2 zeigt um 23.05 Uhr "100 Jahre Hollywood - Die Carl-Laemmle-Story" und blickt hinter die Kulissen der berühmten Universal Studios, ehe ORF eins um 1.35 Uhr in die Live-Berichterstattung aus Los Angeles einsteigt.

Eine Zusammenfassung der Oscar-Nacht 2012 gibt es dann als "Kulturmontag spezial - Das waren die Oscars" am 27. Februar um 23.15 Uhr in ORF 2. Der Radio-Sender FM4 bietet in der Nacht vom 26. auf 27. Februar auf fm4.ORF.at einen Oscar-Live-Ticker von FM4-Filmredakteurin Pia Reiser, mit Posting-Beteiligung von FM4-Userinnen und -Usern. (APA)

Share if you care.