Aich/Dob im Viertelfinale out

15. Februar 2012, 23:11
1 Posting

Nach 3:0-Heimsieg gegen Humenne Niederlage im Golden Set - hotVolleys verloren Hinspiel in Ljubljana 0:3

Wien  - Volleyball-Vizemeister Aich/Dob hat nach Platz vier im Vorjahr heuer das Final Four der Mitteleuropaliga (MEL) der Herren verpasst. Die Kärntner machten am Mittwoch im Viertelfinal-Play-off mit einem 3:0-Heimsieg das 0:3 beim slowakischen Vertreter Chemes Humenne zwar wett, unterlagen aber im notwendig gewordenen "Golden Set" 12:15. Die hotVolleys verloren das Hinspiel bei Titelverteidiger Ach Volley Ljubljana erwartet 0:3.

Aich/Dob war als Grunddurchgangssieger in die K.O.-Phase gegangen, in den entscheidenden Momenten versagten dem Team aber die Nerven. "Wir waren heute besser, wollten unbedingt ins Final Four - und dann das", meinte Club-Manager Martin Micheu verbittert. Beim Aufstieg hätte Aich/Dob das Final Four veranstaltet. Dort wird wohl Ljubljana spielen, die Slowenen gehen schon am Donnerstag um 12.00 Uhr ins Rückspiel.  (APA)

Ergebnisse Viertelfinalspiele Mitteleuropaliga (MEL) Herren/Mittwoch:

Rückspiel: Posojilnica Aich/Dob - Chemes Humenne (SVK) 3:0 (22,17,21)

Hinspiel: 0:3. Golden Set: 12:15. Humenne weiter, Aich/Dob out

Hinspiel: Ach Volley Ljubljana (TV) - hotVolleys 3:0 (7,13,20)

Rückspiel am Donnerstag (12.00 Uhr) in Wien.

Share if you care.