EU will Weltführung bei Supercomputern

15. Februar 2012, 16:11
1 Posting

Rechner mit einer Trillion Operationen pro Sekunde angestrebt

Die Europäische Union soll "die Weltführung beim Hochleistungsrechnen" übernehmen. Zu diesem Zweck stellte die Europäische Kommission am Mittwoch einen Aktionsplan vor. Ziel ist unter anderem, noch vor 2020 in Europa Supercomputer zu entwickeln, die eine Trillion Rechenoperationen pro Sekunde ausführen können. Der Aktionsplan sieht vor, die Ausbildung für den Umgang mit den Rechnern zu verbessern und die Kooperation zwischen verschiedenen Ländern zu verstärken, wenn es um Rechner der Spitzenklasse geht.

Einsatz in Luftfahrt und Medizin

Hochleistungsrechner kommen dort zum Einsatz, wo es auf höchste Genauigkeit und schnelle Ergebnisse ankommt, etwa in der Luftfahrt oder in der Medizin. Sie können nach Kommissionsangaben mehr als 100 Millionen Euro pro Stück kosten. Der derzeit schnellste Computer ist demnach ein japanisches Modell, das zehn Billiarden Operationen pro Sekunde bewältigt - eine Trillion ist hundertmal soviel. (APA/AFP)

Share if you care.