Von Bad Ischl bis Ybbs: Alle von Schließung bedrohten Bezirksgerichte

Justizministerin Beatrix Karl hat ihre Pläne zur Auflassung kleiner Bezirksgerichte bekannt gegeben

Bezirksgerichte Österreich 11 StepMap


Die Justizministerin plant, Bezirksgerichte mit bis zu vier Planstellen aufzulassen bzw. zu größeren Standorten zusammen zu fassen. Die Infografik zeigt alle Bezirksgerichte, die von den Sparplänen betroffen sein könnten. Für Details zum jeweiligen Ort bitte auf die Markierung klicken.

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 117
1 2 3
Selber schuld, das kommt davon !

Petar Keglevic

Mars Attacks war 1996 ein finanzieller Flop gewesen und Kalifornien ist hoch verschuldet, also kann man auch die urururalten Altlasten nicht bedienen, außerdem ist der Goldrausch aus 1849 auch nicht mehr das, was er mal war.

http://www.youtube.com/watch?v=OXbo0ctaFec

http://books.google.at/books?id=... 22&f=false

Zur Info...

Die heutige Struktur der Bezirksgerichte geht auf die Monarchie zurück. Damals war man der Meinung das jeder Bürger innerhalb einer Tagesreise mit der Kutsche zum nächsten Gericht gelangen muss.

Daher wird man wohl heute dem Bürger zumuten können das er sich eine Stunde ins Auto bequemt um ins nächste Regionalgericht zu fahren.

Daher weg mit diesem Überbleibsl des Kaiserreichs!

eine tagesreise ...
... also: ein supergericht für alles und jeden in den haag!

Ja, genau, nach dem Jahrhundertelang über die Folgen von Attila dem sogenannten Hunnenkönign verhandelt worden war, hatte man sich schließlich geeinigt auf Petar Keglevic.

Ähh nicht jeder haut die möglichkeit von z.B. Sosenau am Hengstpass nch steyr oder wels zu fahren weil dort dann das nächste Gericht wäre.

Denk mal ein bisschen nach bevor du hier einen kommentr abgibst. möchte sehen was in wien los wäre wenn es nus noch eine gericht gäbe da hier die öffis am besten ausgebaut sind!!!!

Darüber brauchen Sie gar nicht nachzudenken, was in Wien wäre, denn, wie erwähnt ist die Geschichte der Bezirksgerichte mit der Monarchie verbunden, also ist die Grenze, die zu berücksichtigen am Fluß Enns. Wien ist flußabwärts der Mündung der Enns in die Donau gelegen.

aha....also sollen wir jetzt in Sosenau am Hengstenpass ein Gericht aufsperren oder wie...??? Ganz egal ob es dir gefällt oder nicht....eines Tages werden sie weg sein, die kleinen Bezirksgerichte.....und zwar aus dem simplen Grund weil sich unser Staat diese Kaiserstrukturen nicht mehr leisten kann. Sorry!

Das Fröhnen des Deutschtums in Österreich durch unteranderem auch den 3. Nationalratspräsidenten kostet eben und ist nicht erschwinglich.

Die Grafik ist irreführend!

Wenn zwei Gerichte zusammengelegt werden sollen, sind beide zu finden.
Ist zwar lustig mit dem Aufklappen, aber der Informationsgehalt .... (sage nichts mehr, will nicht gesperrt werden)

Und wieder simmer einen Schritt weiter bei der Zentralisierung.

Wenn sich dann noch irgendwer wundert, wieso soviele Leute aus dem Waldviertel wegziehent, dann haue man jenem eine in die Esse. (Fresse klänge zu unfreundlich)

Die Zersiedelung ist ohnehin höchst ineffizient, was hat die Allgemeinheit davon, dass viele im Waldviertel wohnen?

Hochinteressant.

Alle sind für Verwaltungsvereinfachung und Sparen.

Aber wenn BA (das es erst seit 20 Jahren gibt, vorher war es St) zusammengelegt wird, dann schreit das ganze Salzkammergut.

Wenn Mini-Bezirksgerichte, die nur Stoff für die Kronenzeitungs-Witzseite liefern, zu einigermaßen vernünftigen Einheiten zusammengelegt werden sollen, wird das Aussterben von Wald- und Mühlviertel beschworen.

Wie soll Verwaltungsreform funktionieren?

DOLM hier geht es nur um das Kennzeichen BA, die Verwaltung macht ja GB schon. mach dich mal klug!!!!

Freut ich, Herr Dolm

Also mein Wissensstand ist folgender:
"Die politische Expositur Bad Aussee war bis 31. Dezember 2011 eine Expositur des Bezirks Liezen in der Steiermark."

Es erstaunt mich, dass Sie das als "lang" bezeichnen....

Oder sollten Sie "sich mal klug machen"?

Nicht nur die Zahl der Planstellen, sondern auch die Qualität der Stelleninhaber/innen ist oft besorgniserregend !

Viele wenden sich gar nicht mehr an bestimmte berüchtigte Bezirksgerichte. Da wird schon mal vergessen, die Zeugen zu laden oder das Protokoll der Hauptverhandlung zuzustellen.

Korr.

Von Bad Ischl bis Zwettl.

ich find' das informative "Mehr Informationen"-Popup gelungen - daß man draufklicken muß ist toll

Nebenbei - was bleibt im Waldviertel dann noch übrig?

Zusammenlegungen bedeuten NICHT Schließungen aller Standorte.

Budweis??

Schönes Beispiel für gelungenen Datenjournalismus

Jo. Noch schöner wärs, wenn die weiter bestehenden zusätzlich in einer anderen Farbe eingezeichnet wären.

stimmt. kontext… mhm

Die bereits vorher aufgelassenen

(zusammengelegten) sind auf der Grafik nicht mehr ersichtlich.

Echte Ersparnis bringt es de facto auch keine, und einfach irgendeine Schlüsselzahl - jetzt Planstellen - rauszufuzzeln, ist genauso ein Schuss ins Knie, wie eine Zusammenlegung nach Aktenanfall anzudenken.

Unser Stäät hat eine gewachsene Verwaltungsstruktur in politischen Bezirken (BH's) und entweder alles neu, oder BH angepasst.

gewachsene Verwaltungsstruktur. Genau.

Da gibt es den Bezirk Neunkirchen. Dort sollen die 2 bestehenden Bezirksgerichte Gloggnitz und Neunkirchen zusammengelegt werden. Wo ist das Problem?

Posting 1 bis 25 von 117
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.