And the Oscar goes to...

Gewinnspiel15. Februar 2012, 11:52
posten

derStandard.at/Kultur verlost Karten für die Oscarnacht 2012 im Gartenbaukino

Auch heuer geht die Oscarnacht im Gartenbaukino wieder mit nominierten Filmen, Live-Übertragung und der Oscar-Wette über die Bühne.

 

The Tree of Life
12.30 Uhr

Jack wächst in den 60er-Jahren im mittleren Westen der USA als ältester von drei Brüdern auf. Vordergründig scheint die Welt in Ordnung. Alles geht seinen gewohnten Gang, jeder hat seinen Platz in der Gesellschaft. Der sonntägliche Kirchgang gehört ebenso zum festen Ritual wie die gemeinsamen Mahlzeiten im Kreis der Familie. Aber der kleine Jack sieht die Risse in der Fassade. Wie seine Mutter (Jessica Chastain) hat er die Fähigkeit, mit der Seele zu sehen und dadurch Liebe und Empathie zu entwickeln. Sein Vater (Brad Pitt) hingegen predigt dem Kind, unnachgiebig für die eigenen Interessen zu kämpfen. Er will ihn stärken für das „richtige, feindliche Leben". Jack ist hin- und hergerissen zwischen seinen Eltern und ihren Idealen. Als er im Laufe seiner Kindheit mit Krankheit, Leid und Tod konfrontiert wird, verdüstert sich seine heile Kinderwelt und erscheint ihm immer mehr als undurchdringliches Labyrinth. In der modernen Welt fühlt sich der erwachsene Jack (Sean Penn) als verlorene Seele, ständig auf der Suche nach dem großen Plan, der im Wandel der Zeit unveränderbar bleibt und in dem jeder seinen festen Platz hat. Ein tiefgreifendes Ereignis führt ihn schließlich zu einer wunderbaren Erkenntnis...

3 Nominierungen: Bester Film, Beste Regie, Beste Kamera

The Tree of Life
Ein Film von Terrence Malick
USA 2011, 138 min, OmU
Mit Brad Pitt, Sean Penn, Jessica Chastain, Fiona Shaw, Irene Bedard, Hunter McCracken, Laramie Eppler, Tye Sheridan

Drive
15 Uhr

Tagsüber arbeitet Driver (Ryan Gosling) als Stuntman für Hollywood. Nachts jobbt der wortkarge Einzelgänger als Fahrer von Fluchtfahrzeugen bewaffneter Einbrüche. Keiner kann ihn schnappen, keiner kann ihm das Wasser reichen. Dann lernt der coole Driver seine neue Nachbarin Irene (Carey Mulligan) kennen und verliebt sich in die alleinerziehende Mutter. Als Irenes Ehemann Standard aus dem Knast entlassen wird, lässt sich Driver zu einem vermeintlich todsicheren Ding überreden: Mit der erbeuteten Kohle will Standard seine Schulden abbezahlen und Irene eine gesicherte Zukunft bieten. Doch alles geht schief. Die Jagd auf Driver und Irene ist eröffnet...

1 Nominierung: Bester Tonschnitt

Drive
Ein Film von Nicolas Winding Refn
USA 2011, 100 min, Omu, Cinemascope
Mit Ryan Gosling, Cary Mulligan, Bryan Cranston, Albert Brooks, Oscar Isaac, Christina Hendricks

Moneyball
17.15 Uhr

Baseball ist in der amerikanischen Kultur verwurzelt wie kaum ein anderer Sport und immer wieder Garant für neue Mythen. Einer dieser Mythen wird in Moneyball offenbar: Nach seiner nicht sehr erfolgreichen aktiven Spielerlaufbahn wird Billy Beane (Brad Pitt) der General Manager des Baseballteams Oakland A's. Damit ist er allerdings der Chef eines völlig unterfinanzierten Teams, dem die besten Spieler bei der ersten Gelegenheit zu finanziell besser aufgestellten Vereinen abwandern.

Überzeugt von der Idee, das Geldsystem mit konventionellen Methoden nicht schlagen zu können, beginnt Beane die traditionellen Strukturen des Sports in Frage zu stellen. Statt neuer Spieler wirbt Bean den noch völlig unerfahrenen Spieleranalysten und Yale-Absolventen Peter Brand (Jonah Hill) ab, bei dessen Theorien sogar sein alter Verein nur den Kopf schüttelte. Abseits bekannter Bewertungsschemata nutz der junge Wirtschaftswissenschaftler computergenerierte Statistiken, um ein vollkommen neuartiges Konzept für die Aufstellung eines konkurrenzfähigen Teams zu erstellen. Gegen den Widerstand der traditionellen Talentscouts und des Trainers Art Howe (Philip Seymour Hoffman) und unter dem Hohn von Fans und Fachpresse setzen Beane und Brand ihr "Moneyball" genanntes System durch. Doch kann ein Ökonom Baseball neu erfinden?

6 Nominierungen: Bester Film, Bester Hauptdarsteller, Bester Nebendarsteller, Bestes adaptiertes Drehbuch, Bester Schnitt, Bester Ton

Moneyball
Ein Film von Bennett Miller
USA 2011, 133 min, OF
Mit Brad Pitt, Jonah Hill, Philip Seymour Hoffman

The Iron Lady
20.15 Uhr

Margaret Thatcher, die ehemalige Premierministerin Großbritanniens, inzwischen Mitte Achtzig, frühstückt in ihrer Londoner Wohnung. Obwohl ihr Ehemann, Denis, seit Jahren verstorben ist, löst ihr Entschluss, endlich seine Kleidung aus dem gemeinsamen Kleiderschrank auszusortieren, eine ganze Reihe intensiver Erinnerungen aus. Und tatsächlich erscheint ihr Denis im Laufe des Tages, so real, als sei er noch am Leben - loyal, liebevoll und stets zu schrägen Späßen aufgelegt.
Das besorgte Personal informiert Carol Thatcher über die ganz offensichtliche Verwirrung ihrer Mutter, die Gegenwart und Vergangenheit nicht mehr voneinander zu trennen vermag. Die Sorge verstärkt sich noch, als Margaret auf der Dinner-Party, die sie am Abend gibt, erst ihre Gäste mit messerscharfen politischen Analysen unterhält, sich dann aber in Erinnerungen an ein Abendessen verliert, bei dem sie Denis vor sechzig Jahren zum ersten Mal getroffen hat.
Anschließend geht Margaret zu Bett, kann aber nicht einschlafen. Und so steht sie wieder auf, um sich alte Super 8-Filme anzusehen, die sie in einer Kiste findet. Es wird eine Nacht voller Erinnerungen an ihren Aufstieg zur mächtigsten Frau Großbritanniens, an ihre Regierungszeit, an ihren Ehemann und ihre Kinder. Reflektionen und Gedanken über die Opfer, die sie in ihrem Privatleben leisten musste, um ihre Karriere voranzubringen.

2 Nominierungen: Beste Hauptdarstellerin, Bestes Makeup

The Iron Lady
Ein Film von Phyllida Lloyd
GB 2011, 105 min, OmU
Mit Meryl Streep, Jim Broadbent, Iain Glen, Harry Lloyd, Anthony Heald, Richard E. Grant

My Week with Marilyn
23 Uhr

Im Frühsommer des Jahres 1956 ergattert der 23-jährige Colin Clark - frisch vom Studium in Oxford kommend und entschlossen, seinen Weg im Filmbusiness zu machen - einen Assistenten-Job am Set von "The Prince and the Showgirl". Es ist jener Film, bei dem unter großem medialen Interesse eine britische Schauspiel-Legende und der größte amerikanische Filmstar zusammen spielen sollen: Sir Laurence Olivier und Marilyn Monroe, die mit ihrem frisch angetrauten Ehemann, dem Schriftsteller Arthur Miller, anreist.

40 Jahre später werden seine Tagebuchaufzeichnungen unter dem Titel "The Prince, the Showgirl and me" veröffentlicht. Aber eine Woche fehlt. Die Geschichte dieser Woche erscheint ein paar Jahre später als "My week with Marilyn".

Nachdem Arthur Miller England verlassen hat, entsteht Raum für Colin, dem Marilyn vertraut, ihr Schönheiten und Besonderheiten des englischen Lebens zu zeigen. Es wird eine idyllische Woche, in der Colin eine Marilyn begleitet, die darauf aus ist, dem Druck Hollywoods und ihrer Arbeit zu entkommen.

2 Nominierungen: Beste Hauptdarstellerin, Bester Nebendarsteller

My Week with Marilyn
Ein Film von Simon Curtis
GB/USA 2011, 99 min, OmU
Mit Michelle Williams, Kenneth Branagh, Julia Ormond, Eddie Redmayne

derStandard.at/Kultur verlost Karten für die Oscarnacht 2012 im Gartenbaukino.

>>>Zum Gewinnspiel

Infos zum Abend

Als Vorprogramm wird eine Auswahl nominierter Kurzfilme präsentiert. In Zusammenarbeit mit VIS-Vienna Independent Shorts.
Freier Eintritt im Anschluss an den letzten Film (ca. 1 Uhr)
Red Carpet-Show ab ca. 1 Uhr: Live-Übertragung der Ankunft der Stars zur Oscar-Verleihung
Die Oscar-Verleihung ab ca. 2 Uhr: Live-Übertragung aus dem Kodak Theatre von Los Angeles
Frühstück: Ab ca. 3 Uhr gibt es Kaffee und Frühstück gratis.
Oscar-Wette: Im Laufe des Abends findet die traditionelle Oscar-Wette statt.
Gratis Sekt für alle Besucherinnen und Besucher in Abendgarderobe.
Reservierungen unter 01/512 23 54 oder kino@gartenbaukino.at

  • 12:30 Uhr: The Tree Of Life
    foto: gartenbaukino

    12:30 Uhr: The Tree Of Life

  • 15 Uhr: Drive
    foto: gartenbaukino

    15 Uhr: Drive

  • 17:15 Uhr: Moneyball
    foto: gartenbaukino

    17:15 Uhr: Moneyball

  • 20:15 Uhr: The Iron Lady
    foto: gartenbaukino

    20:15 Uhr: The Iron Lady

  • 23 Uhr: My Week With Marilyn
    foto: gartenbaukino

    23 Uhr: My Week With Marilyn

Share if you care.