Jubiläumsausgabe: 200 Jahre, 200 Märchen

14. Februar 2012, 13:34
posten

Die "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm wurden zum Jubiläum neu aufgelegt

Kassel - Die "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm gehören zu den meistverbreiteten Büchern der Welt und können 2012 auf eine 200-jährige Geschichte zurückblicken. Zum Jubiläum ist eine neue Ausgabe aufgelegt worden. Die neue, fast 900-seitige Ausgabe mit 200 Märchen und einem Nachwort des Grimm-Forschers Heinz Rölleke ist in der Reihe "Winklers Welt Literatur" des Artemis & Winkler-Verlags erschienen. Die Märchen sind mit 200 Bildern von Künstlern des 19. Jahrhunderts illustriert.

Jacob und Wilhelm Grimm sammelten die Märchen meist nach mündlicher Überlieferung. Sie hätten den Texten eine sprachliche Form gegeben, ohne den schlichten Volkston zu verfälschen, teilte der Verlag mit. Zu den bekanntesten Texten gehören "Aschenputtel", "Der Froschkönig", "Der Wolf und die sieben Geißlein", "Hänsel und Gretel" sowie "Frau Holle".

Die mit handschriftlichen Anmerkungen des Brüderpaares versehene Erstausgabe von 1812 gehört zum Unesco-Weltdokumentenerbe und liegt im Brüder-Grimm-Museum in Kassel. Die Märchensammler und Sprachforscher Jacob und Wilhelm Grimm lebten und arbeiteten mit Unterbrechungen von 1798 bis 1841 in der nordhessischen Stadt. 2013 jähren sich die Todestage von Jacob Grimm (20. September) und dem "Malerbruder" Ludwig Emil Grimm (4. April) zum 150. Mal. (APA)

Info

Brüder Grimm: "Kinder-und Hausmärchen", Artemis & Winkler, 884 Seiten, 30,90 Euro, ISBN 9783411160082

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die mit handschriftlichen Anmerkungen des Brüderpaares versehene Erstausgabe von 1812 gehört zum Unesco-Weltdokumentenerbe.

Share if you care.