Google Doodle: Eine Liebesgeschichte zum Valentinstag

14. Februar 2012, 11:00
13 Postings

Softwarehersteller zelebriert den 14. Februar mit Animations-Clip auf der Startseite

Über die Jahre haben die sogenannten "Google Doodles" einen gewissen Kult-Charakter erlangt: Für allerlei Anlässe verändert der Softwarehersteller das auf der Startseite seiner Suchmaschine prangende Logo, von der simplen Grafik bis zu aufwändigen Spielen oder interaktiven Musikinstrumenten reichte in der Vergangenheit bereits die Palette.

Clip

Nun ist der 14. Februar - und damit der alljährliche Valentinstag, den sich natürlich auch Google nicht entgehen lassen will. Also wird aktuell beim Besuch auf Google eine 1:12 Minuten lange, animierte Liebesgeschichte erzählt, die mit der Musik von Tony Bennett’s "Cold, Cold Heart" unterlegt ist.

Natürlich darf die Google-Suche selbst darin auch ihren Auftritt haben - und ein Happy End ist bei solchen Geschichten sowieso garantiert. Gegen Ende hin gibt es sogar noch ein kleines politisches Statement und zwar für Liebe in all ihren Ausformungen - egal ob homo- oder heterosexuell, zwischen Aliens und Menschen oder Hund und Katze. (red, derStandard.at, 14.02.12)

Link

Google

  • Artikelbild
    grafik: google
Share if you care.