Studie: Nur drei von 22 Medienhäusern nutzen "Targeted Advertising"

14. Februar 2012, 09:52
posten

Laut dem Bericht des Pew Research Center ignoriert ein Großteil der Medienhäuser das Potenzial von digitalem Marketing

Das Pew Research Center's Project for Excellence in Journalism zeigt in seinem neuen Bericht, dass nur wenige Medienhäuser die Chancen des digitalen Marketings zur Gänze nutzen.

Obwohl die Werbeeinnahmen in den traditionellen Kanälen weiter sinken, verwenden nur drei der 22 untersuchten Nachrichtenstationen Targeting, um ihre Nutzer gezielt mit Werbung anzusprechen. "Targeted Advertisting ist eine Schlüsselkomponente in den Geschäftsmodellen von Unternehmen wie Google und Facebook", mahnt der Bericht zum Abschluss und empfiehlt eine versierte Herangehensweise an das Thema, um mehr Werbekunden für die Online-Varianten zu begeistern. Unter den untersuchten Medien waren elf Zeitungen, mehrere TV-Stationen, Yahoo und die Huffington Post. (red)

Share if you care.