Neun parkende Autos im Bezirk Baden beschädigt

13. Februar 2012, 10:12
15 Postings

Opa und Enkel waren gemeinsam unterwegs - Noch unklar, wer Wagen lenkte

Baden - Neun parkende Autos sind am Sonntagabend in Ebreichsdorf (Bezirk Baden) durch einen betrunkenen Pkw-Lenker beschädigt worden. Ein Mann (67) und sein 26-jähriger Enkel waren nach Angaben der Polizei gemeinsam in einem Wagen auf der Wiener Neustädterstraße unterwegs und verunglückten dabei. Beide Männer waren alkoholisiert, wer den Wagen lenkte, ist aber noch unklar.

Das Duo aus dem Bezirk Baden fuhr gegen 23.00 Uhr in Richtung Ortsmitte. Dabei touchierte der Pkw zunächst zwei Verkehrszeichen am rechten Fahrbahnrand und kam dann links von der Straße ab. Dort krachte das Fahrzeug mit solcher Wucht in einige abgestellte Autos, dass es neun Fahrzeuge, die teils auf der Straße, teils auf einem benachbarten Parkplatz standen, ineinanderschob. An sechs Pkw entstand schwerer oder Totalschaden. Die Schadenssumme war Montagvormittag noch unklar.

Die beiden Männer hätten bisher keine Angaben darüber gemacht, wer der Fahrer gewesen war, hieß es bei der Sicherheitsdirektion. Sie wurden verletzt ins Spital nach Baden gebracht. Der Unfallwagen wurde von der Staatsanwaltschaft für kriminaltechnische Untersuchungen beschlagnahmt. (APA)

Share if you care.