Sperren in Wien nach Wasserrohrbrüchen

13. Februar 2012, 12:41
13 Postings

Straßenbahnlinie 46 auf Thaliastraße betroffen - Verkehrsbehinderungen auch auf Radetzkystraße

Die Thaliastraße im 16. Wiener Gemeindebezirk ist seit Montag früh zwischen der Wattgasse und dem Richard-Wagner-Platz für den Verkehr gesperrt. Grund ist ein kältebedingtes Wasserrohrgebrechen im Bereich der Ganglbauergasse, berichtet der Verkehrsclub ÖAMTC in einer Aussendung.

Die Sperre dauert seit etwa 5 Uhr, die Arbeiten sollen bis voraussichtlich 20 Uhr abgeschlossen sein, sagte die Sprecherin der Wiener Wasserwerke gegenüber der APA. Der ÖAMTC ersucht, über die Gablenzgasse oder die Ottakringer Straße auszuweichen. Betroffen ist auch der öffentliche Verkehr: Die Straßenbahnlinie 46 wird Richtung Zentrum über die Trasse der Linie 2 umgeleitet, stadtauswärts ist sie nicht betroffen. 

Am Vormittag führte ein weiterer Wasserrohrbruch an der Kreuzung Radetzkystraße und Pfefferhofgasse in Wien-Landstraße ebenfalls zu einer Verkehrssperre. Die Radetzkystraße ist zwischen der Hinteren Zollamtsstraße und dem Radetzkyplatz abgeriegelt. Die Straßenbahnlinien 1 und O werden umgeleitet. Die Dauer der Sperre war laut ÖAMTC vorerst nicht abzuschätzen. (red, derStandard.at, 13.2.2012)

Share if you care.