Google verspricht "große Ankündigung" für GoogleTV

13. Februar 2012, 08:45
4 Postings

Bereits für Montag - Community spekuliert viel, könnte sich aber auch "nur" mit einem Update für Youtube-App konfrontiert sehen

Bislang ist GoogleTV so etwas wie das nicht gar so populäre Stiefkind in der Android-Familie: Während das mobile Betriebssystem längst den Smartphonemarkt dominiert und auch auf Tablets eine immer wichtigere Rolle einnimmt, will der Durchbruch bei Fernsehern bislang nicht so recht gelingen. So leicht will Google freilich nicht aufgeben, erst vor wenigen Wochen hatte Google-Vorsitzender Eric Schmidt großspurig verkündet, dass GoogleTV schon bis zum Sommer auf einer Mehrheit aller neu ausgelieferten Fernseher installiert sein wird.

Große Neuerungen?

Im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas folgte denn auch tatsächlich so manche Ankündigung einer vertieften Partnerschaft, etwa mit LG und Sony. Trotzdem: Nicht alle wollen so recht glauben, dass es das schon gewesen sein sollte, insofern lässt ein aktueller Facebook-Eintrag neue Hoffnung aufflammen. In diesem verspricht das Unternehmen "große Neuerungen" rund um GoogleTV - und das schon für Montag.

Alles nur geträumt?

Wobei es sich dabei konkret handeln könnte, überließ man den Spekulationen der Community, die schnell von einem "Nexus TV" und anderen signifikanten Ankündigungen zu träumen begann. in der Realität könnte die Angelegenheit freilich wesentlich profaner sein. Nur wenige Stunden später folgte nämlich die Ankündigung einer neuen Youtube-App für GoogleTV. Diese verspricht eine bessere Performance, Updates über den Android Market und ein neues "Discover"-Feature. Als "große Neuerung" kann dies aber nur schwerlich interpretiert werden.

Abwarten

Ob Google noch ein weiteres Ass im Ärmel hat, oder ob hier einfach ein "Teaser" etwas gar zu großspurig ausgefallen ist, wird sich allerdings ohnehin in den nächsten Stunden klären. Den betreffenden Facebook-Eintrag hat man mittlerweile jedenfalls wieder gelöscht. (red, derStandard.at, 13.02.12)

  • Artikelbild
    grafik: google
Share if you care.