City mit knappem Erfolg bei Villa

12. Februar 2012, 19:08
1 Posting

Mancini-Elf setzte sich dank eines Lescott-Treffers mit 1:0 in Birmingham durch und behauptet die Tabellenführung gegen den Stadtrivalen - Scharner bei Kantersieg von West Brom verletzt out

Birmingham - Manchester City hat seine Tabellenführung in der englischen Fußball-Premier-League am Sonntag erfolgreich zurückerobert. Der Budgetkrösus setzte sich bei Aston Villa mit 1:0 (0:0) durch und liegt damit wieder zwei Punkte vor dem Stadtrivalen Manchester United. Der Titelverteidiger hatte am Vortag im Schlager gegen Liverpool mit 2:1 die Oberhand behalten.

Die drei Punkte für City stellte Joleon Lescott sicher. Der englische Teamverteidiger erzielte nach einem Corner, den Landsmann Gareth Barry gefährlich zur Mitte zurückgeköpfelt hatte, aus kurzer Distanz das Goldtor (63.). In der Schlussphase musste auch noch Teamtorhüter Joe Hart den Sieg festhalten. City hat damit fünf der vergangenen sechs Ligaspiele gewonnen. Nun wartet in der Europa-League-Runde der letzten 32 der FC Porto.

Österreichs U21-Teamstürmer Andreas Weimann saß bei Aston Villa auf der Bank. Sein Landsmann Paul Scharner zog sich beim 5:1-Kantersieg von West Bromwich Albion im Lokalduell mit den Wolverhampton Wanderers eine Rippenverletzung zu und wurde zur Pause ausgewechselt. Über den Grad der Verletzung des ÖFB-Teamspielers gab es vorerst keine genauen Angaben. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Minimalistisches City oben auf.

Share if you care.