Mehr TV-Tipps für Montag

12. Februar 2012, 18:52
posten

Nano | Herr der Diebe | Der Duft der Frauen | Hart aber fair: Christian Wulff - Eine Zumutung? | Thema | Pro und Contra | Hotel Ruanda

18.30

MAGAZIN

Nano Themen des Wissenschaftsmagazins: 1) Eiskaltes Leben. 2) Impfstoff mit Risiken. Bis 19.00, 3sat

20.15

KINDERBANDE

Herr der Diebe (D 2005, Richard Claus) Cornelia Funke schrieb die Geschichte des jungen, geheimnisvollen Scipio, der der Anführer einer geheimnisvollen Kinderbande ist und die Reichen bestiehlt, um für seine kleinen Schützlinge zu sorgen. Eine spannende, gelungene Kinderbuchverfilmung. Bis 22.25, Tele 5

21.00

SCHNÜFFELNASE

Der Duft der Frauen (Scent of a Woman, USA 1992, Martin Brest) Ein letztes Mal will der blinde Zyniker Slade das Leben in vollen Zügen, Luxus und mit Frauen genießen, um sich dann selbst zu töten. Unfreiwilliger Begleiter auf seiner Wochenendfahrt nach New York ist Charlie, ein schüchterner und lebensunerfahrener Internatszögling. Al Pacino, Oscar-prämiert. Bis 23.30, ZDF Neo

21.00

DISKUSSION

Hart aber fair: Christian Wulff - Eine Zumutung? Gäste bei Frank Plasberg: Peter Hintze (CDU), Thomas Oppermann (SPD), Mehmet Daimagüler (Rechtsanwalt), Michael Spreng (Journalist), Benjamin Stuckrad-Barre (Autor). Bis 22.15, ARD

21.10
MAGAZIN

Thema mit Andrea Puschl: 1) Dramatische Einsätze - Hilfe für die Helfer. 2) Homosexualität und Arbeitswelt - noch immer ein Tabu? 3) Facebook - Segen oder Fluch? 4) "Badi Asha" - Schule für indische Kinder. Bis 22.00, ORF 2

22.20

TALK

Pro und Contra Politdiskussionsrunde mit Manuela Raidl. Bis 23.20, Puls 4

0.15

BLUTIGER KRIEG

Hotel Ruanda (ZA/Großbritannien 2004, Terry George) Im Frühjahr 1994 eskaliert in Ruanda der blutige Konflikt zwischen der Mehrheit der Hutus und den wirtschaftlich dominierenden Tutsis. Als das Massenmorden beginnt, öffnet der Hotelmanager Paul Rusesabagina (Don Cheadle) die Türen der Nobelherberge "Mille Collines" für immer mehr Tutsi-Flüchtlinge, um sie vor den Gräueltaten zu retten. Terry George inszeniert Hotel Ruanda als Hommage an einen "afrikanischen Oskar Schindler". Bis 2.05, BR

0.30

MAGAZIN

10 vor 11: Thomas Thieme feierte seine großen Erfolge als Richard III, Faust und in der Titelrolle von Helmut Kohl im Fernsehen. Jetzt überraschte er mit einer Veranstaltung zu Heiner Müllers radikaler Hamlet-Maschine und zu Antonin Artauds Theater der Grausamkeit. Darüber tauscht er sich mit Interviewer (und Geburtstagskind, siehe Radiotipps) Alexander Kluge aus. Bis 0.55, RTL

Share if you care.