Inter blamierte sich zu Hause gegen Schlusslicht

12. Februar 2012, 18:05
20 Postings

Mailänder nach 0:1-Heimniederlage gegen Novara bereits vier Ligaspiele sieglos

Mailand - Inter Mailand hat in der italienischen Fußball-Meisterschaft am Sonntag den nächsten empfindlichen Rückschlag hinnehmen müssen. Eine Woche nach der bitteren 0:4-Niederlage bei der AS Roma blamierte sich der ehemalige Serienmeister zu Hause gegen Tabellenschlusslicht Novara mit 0:1. Den entscheidenden Treffer für den Aufsteiger, der die zehn Schlussminuten nach einem Ausschluss mit zehn Mann bestreiten musste, erzielte Andra Caracciolo (56.).

Inter ist damit in der Liga bereits vier Runden sieglos. Dem fünftplatzierten Champions-League-Sieger von 2010 fehlen elf Punkte auf den Tabellenführer und Stadtrivalen AC Milan. Der Titelverteidiger hatte am Samstag den Schlager beim Vierten Udinese mit 2:1 für sich entschieden. Das Gastspiel von Rekordmeister Juventus Turin beim György-Garics-Club Bologna wurde wegen der winterlichen Bedingungen ebenso abgesagt wie die Partie Parma gegen Fiorentina.

Juve liegt bei zwei Spielen weniger zwei Punkte hinter Milan, Inter scheint nach der Heimblamage gegen Novara endgültig aussichtslos zurück. Stürmerstar Diego Milito traf im Finish nur die Querlatte (88.), Trainer Claudio Ranieri schien mit seinem Latein am Ende. Der Coach, der Inter erst im September nach einem katastrophalen Saisonstart übernommen hatte, soll in Mailand aber weiter nicht zur Diskussion stehen. Inter-Präsident Massimo Moratti hat ein kolportiertes Interesse am ehemaligen England-Teamchef Fabio Capello zuletzt entschieden zurückgewiesen. (APA)

  • Enttäuschung bei Inters Wesley Sneijder.
    foto: epa/daniel dal zennaro

    Enttäuschung bei Inters Wesley Sneijder.

Share if you care.