Kokslien-Doppel, erstes Podest für Gruber

12. Februar 2012, 11:22
5 Postings

Österreicher bei zweitem Bewerb in Almaty Dritter, Norweger erneut der Beste

Almaty - Der Salzburger Bernhard Gruber kombinierte am Sonntag in Almaty zum ersten Mal in dieser Weltcup-Saison auf einen Podestplatz. Nach je zwei vierten und fünften Plätzen klassierte sich der Olympia-Dritte im Einzelbewerb an der dritten Stelle. Der Norweger Mikko Kokslien kürte sich bei der Premiere in Kasachstan zum Doppelsieger, er gewann den zweiten Bewerb 2,7 Sekunden vor dem Japaner Akito Watabe und 4,9 vor Gruber. Der Franzose Jason Lamy Chappuis führt nach seinem fünften Rang die Gesamtwertung weiter souverän an.

Mario Stecher, der in Ramsau als Dritter den bisher einzigen ÖSV-Podestplatz dieses Winters erreicht hatte, landete an der 12. Stelle (+39 Sekunden). (APA)

Ergebnisse des Weltcup-Bewerbs der Nordischen Kombination in Almaty am Sonntag:

1. Mikko Kokslien (NOR) 25:24,2 Minuten (10. im Springen/1. im 10-km-Langlauf) - 2. Akito Watabe (JPN) 2,7 Sekunden zurück (1./18.) - 3. Bernhard Gruber (AUT) +4,9 (2./16.) - 4. Fabian Riessle (GER) 13,1 (1./4.) - 5. Jason Lamy Chappuis (FRA) 14,6 (6./13.) - 6. Jörgen Graabak (NOR) 18,9 (14./5.). Weiter: 12. Mario Stecher (AUT) 39,0 (23./6.) - 16. Christoph Bieler (AUT) 55,9 (3./28.) - 17. Wilhelm Denifl (AUT) 1:02,4 (11./20.) - 28. Tomaz Druml (AUT) 2:00,3 (43./3.) - 31. Carlos Kammerlander (AUT) 2:09,8 (32./23.) - 37. Sepp Schneider (AUT) 3:13,0 (34./38.) - 39. Marco Pichlmayer (AUT) 3:24,5 (42./33.)

Weltcup-Gesamtwertung nach 16 von 23 Bewerben: 1. Lamy Chappuis 983 Punkte - 2. Watabe 813 - 3. Kokslien 744 - 4. Pittin 724 - 5. Björn Kircheisen (GER) 537 - 6. Tino Edelmann (GER) 507. Weiter: 8. Gruber 419 - 17. Stecher 309 - 18. Denifl 297 - 19. Bieler 273 - 28. Druml 112

Nationencup nach 19 von 27 Bewerben: 1. Norwegen 3.677 - 2. Deutschland 3.274 - 3. Frankreich 2.702 - 4. Österreich 2.111 - 5. Italien 1.497 - 6. Japan 1.372

Share if you care.