Hunderte fordern Rückzug der Armee aus Regierung

10. Februar 2012, 20:13
posten

Demonstration vor erstem Jahrestag von Sturz Mubaraks

Kairo - Vor dem ersten Jahrestag des Sturzes von Ägyptens langjährigem Präsidenten Hosni Mubarak haben in Kairo Hunderte Menschen für den Rückzug des Militärs von der Macht demonstriert. Nach dem Ende des Freitagsgebets in der Al-Fath-Moschee im Zentrum der ägyptischen Hauptstadt rief die Menge "Nieder mit der Militärmacht", bevor sie sich in Richtung des Verteidigungsministeriums in Bewegung setzte. Nach dem Sturz Mubaraks am 11. Februar 2011 hatte sein früherer Verteidigungsminister Hussein Tantawi an der Spitze des Obersten Militärrats die Macht übernommen.

"Wir marschieren zum Verteidigungsministerium, wir wollen, dass die Militärs gehen", sagte die bekannte Oppositionsaktivistin Asmaa Mahfus, die vergangenes Jahr in einem Video zum Sturz Mubaraks aufgerufen hatte. Gemeinsam mit anderen Aktivisten erhielt sie für ihr Engagement im Dezember den Sacharow-Preis des Europaparlaments. Die jugendlichen Aktivisten wie Mahfus hatten die Intervention des Militärs zur Lösung der Krise zunächst unterstützt, stehen ihm nun aber sehr kritisch gegenüber. Der Militärrat hat versprochen, nach der Wahl eines neuen Präsidenten im Juni die Macht abzugeben. (APA)

Share if you care.