Großbrand in Recyclingfirma in Leopoldsdorf bei Wien gelöscht

10. Februar 2012, 19:51
11 Postings

Ursache unbekannt - Neun Feuerwehren im Einsatz

Leopoldsdorf - 160 Feuerwehrleute haben am Freitagnachmittag einen Großbrand in einem Entsorgungsunternehmen in Leopoldsdorf (Bezirk Wien-Umgebung) bekämpft. Aus bisher unbekannter Ursache hatten gelagerte, wiederverwertbare Altstoffe zu brennen begonnen. Verletzt wurde niemand. Laut NÖ Sicherheitsdirektion wurden die Bewohner aufgrund der Gefahr, dass giftige Dämpfe frei werden könnten, aufgefordert, die Fenster geschlossen zu halten.

Binnen kürzester Zeit breiteten sich die Flammen auf das Areal aus, berichtete die Feuerwehr Leopoldsdorf. Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Aufgrund der enormen Dimension des Brandes wurden auch Kräfte aus dem benachbarten Bezirk Mödling herangezogen.

Zu schützen galt speziell das benachbarte Kosmetiklager, auf dessen Dach die Flammen bereits überschlugen. Im Löscheinsatz verwendet wurden neben zahlreichen Löschleitungen auch unter anderem drei Hubrettungsgeräte. Nachlöscharbeiten waren am Abend noch im Gang. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    160 Feuerwehrleute standen im Einsatz.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Aufgrund der enormen Dimension des Brandes wurden auch Kräfte aus dem benachbarten Bezirk Mödling herangezogen.

Share if you care.