"Klimt-Pass" zum Jubiläumsjahr

10. Februar 2012, 13:20

Gemeinsame Aktion von zehn Wiener Museen bietet u.a. jeweils einen Euro Ermäßigung und Teilnahme-Möglichkeit an einem Gewinnspiel

Wien - Zehn Wiener Museen und Ausstellungshäuser legen anlässlich des Klimt-Jubiläumsjahres zum 150. Geburtstag von Gustav Klimt (1862-1918) einen "Pass zum Jubiläum" auf. Der Klimt-Pass bietet in allen Wiener Ausstellungen zum Klimt-Jahr jeweils eine Ermäßigung in der Höhe von einem Euro auf den Vollpreis. Wer zehn Stempel gesammelt hat, bekommt ein Geschenk. Ab dem fünften Stempel kann man an einem Gewinnspiel teilnehmen, dessen Hauptpreise Wochenend-Aufenthalte am Attersee sind, wo im Sommer ein neues Klimt-Zentrum eröffnet wird.

Der Klimt-Pass wird vom Kunsthistorischen Museum, dem Leopold Museum, dem Belvedere, der Secession, der Albertina, dem MAK, dem Österreichischen Theatermuseum, dem Wien Museum, dem Künstlerhaus sowie dem Museum für Volkskunde gemeinsam aufgelegt. (APA)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.