Schiitischer Demonstrant getötet

10. Februar 2012, 11:09
17 Postings

Dutzende Menschen bei Protesten im Osten des Landes verletzt

Dubai - Sicherheitskräfte haben im Osten Saudi-Arabiens erneut einen schiitischen Demonstranten erschossen. Dutzende Menschen seien zudem verletzt worden, sagten Augenzeugen und Menschenrechtsaktivisten am Freitag. Der Vorfall ereignete sich demnach bereits am Donnerstagabend, als zahlreiche Angehörige der schiitischen Minderheit zu einer Prozession im Gedenken an den Geburtstag des Propheten Mohammed zusammenkamen.

Den Angaben zufolge wurde ein 21-Jähriger durch Schüsse verletzt und starb wenig später im Krankenhaus. Bei der Prozession forderten die Demonstranten die Freilassung politischer Gefangener und Reformen. Die Staatsführung Saudi-Arabiens legt den Islam sehr streng aus und lehnt unter anderem die Feiern zum Geburtstag Mohammeds ab, weswegen es zuletzt immer wieder zu Konflikten mit Schiiten kam. Erst Mitte Jänner hatte die Polizei im Osten des Landes einen schiitischen Gläubigen erschossen. (APA)

Share if you care.