Trafikantin in Wien vertrieb Räuber mit Besen

10. Februar 2012, 10:19
25 Postings

Fahndung bisher ergebnislos

Wien - Ein bewaffneter Überfall auf eine Trafik in Wien-Mariahilf ist am Donnerstagabend glimpflich ausgegangen. Als die Trafikantin von einem Unbekannten mit einer Pistole bedroht wurde, reagierte sie prompt. Anstatt dem Angreifer das Geld auszuhändigen, schnappte sich die 55-Jährige einen Besen und stieß damit nach dem Bewaffneten. Von dieser Reaktion wohl überrascht, ergriff der Täter ohne Beute die Flucht.

Die Fahndung blieb bisher ergebnislos. Laut Polizei ist der Angreifer ca. 20 bis 25 Jahre alt, schlank, 1,65 bis 1,75 Meter groß und hatte einen Drei-Tagesbart. Er trug zum Tatzeitpunkt unter anderem eine Strickjacke mit Kapuze sowie eine Schirmkappe mit dunklem Schirm. Hinweise nimmt das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, unter der Telefonnummer 01/31310-43800 entgegen. (APA)

Share if you care.