Microsoft gewährt Blick auf Office 15

10. Februar 2012, 09:59
31 Postings

Demonstration von Word, Excel, PowerPoint und OneNote ohne bekanntes Ribbon-Menü

Nachdem Microsoft Ende Jänner die Technical Preview von Office 15 unter einer Verschwiegenheitsklausel für ausgewählte User gestartet hat, gewährte der Konzern nun einen offiziellen Blick auf seine nächste Büro-Software-Suite.

An Metro-Interface angelehnt

Bei der Präsentation der Windows 8 on ARM-Edition (WOA) demonstrierte das Unternehmen auch Beta-Versionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Look-and-Feel sind dabei an den Stil der Metro-Oberfläche des kommenden Betriebssystems angelehnt. Unter WOA sollen die Office-Applikationen allerdings nicht als Kachel in der Metro-Touch-Oberfläche laufen, sondern als Desktop-Anwendungen.

Für Touch optimiert

Laut einem Blog-Eintrag von Microsoft sind die Anwendungen unter WOA für Touch und geringeren Strom- und Ressourcenbedarf optimiert. Das Unternehmen verspricht dabei vollständige Dokumenten-Kompatibilität. In der Demo sind auch die neuen Icons zu sehen, die allerdings schon vorher in einem Leak durchgesickert waren.

Demo ohne Ribbons

Die Ribbons, die mit Office 2007 eingeführt wurden, sind zumindest in der Demonstration nicht vorhanden oder ausgeblendet, wie The Verge anmerkt. Das Menü kommt mit weniger grafischen Elementen aus. Die Präsentation ist allerdings sehr knapp und gibt keine weiteren Einblicke in die Menüs der Programme. Mehr Details hat das Unternehmen noch nicht verraten. (red)

  • Office 15 Word
    screenshot: microsoft

    Office 15 Word

  • Office 15 Excel
    screenshot: microsoft

    Office 15 Excel

  • Office 15 PowerPoint
    screenshot: microsoft

    Office 15 PowerPoint

  • Office 15 OneNote
    screenshot: microsoft

    Office 15 OneNote

Share if you care.