Mexiko: 15 Tonnen Methamphetamin beschlagnahmt

Bei Razzia in Ranch - Substanz wird häufig unter dem Namen "Crystal" als Droge verkauft

Guadalajara - Mexikanische Soldaten haben bei einer Razzia 15 Tonnen Methamphetamin beschlagnahmt. Der Stoff ist vor allem unter dem Namen "Crystal" als aufputschende Droge bekannt. Die Behörden sprachen am Donnerstag von einem historischen Erfolg: Diese Menge wäre auf dem Schwarzmarkt in den USA mehr als vier Milliarden Dollar (drei Milliarden Euro) wert.

"Wenn wir so viel aus der Versorgungskette herausnehmen, ist das ein großer Schlag", sagte ein Sprecher der US-Drogenbehörde. Die Razzia fand in einer Ranch im westlichen Staat Jalisco statt. Vorangegangen waren anonyme Hinweise. Festnahmen habe es keine gegeben - es sei niemand in der Ranch gewesen. (APA/red)

  • Die beschlagnahmte Menge an Drogen wäre auf dem Schwarzmarkt in den USA mehr als drei Milliarden Euro wert.
    foto: bruno gonzalez/ap/dapd

    Die beschlagnahmte Menge an Drogen wäre auf dem Schwarzmarkt in den USA mehr als drei Milliarden Euro wert.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.