Kirche bringt Marie in Sicherheit

Thesy Kness-Bastaroli
9. Februar 2012, 17:43

Ermittlungen wegen Steuer- und Kapitalflucht: Die Vatikanbank in Rom, das Geldinstitut des Papstes, steht erneut unter Geldwäscheverdacht

Hunderte Millionen Euro sollen in den vergangenen zwei Jahren von italienischen Bankkonten stillschweigend nach Deutschland transferiert worden sein. Die Staatsanwaltschaft in Rom hat dabei die Vatikanbank IOR (Istituto per le opere di religione) in Verdacht, Drahtzieher der Operation zu sein. Nachdem die Staats- anwaltschaft gegen Vatikanbank, IOR-Präsidenten Ettore Gotti Tedeschi und vier Priester wegen Beihilfe zur Geldwäsche ermittelt, seien die Mittel nach Deutschland transferiert worden, berichtet La Repubblica.

Nun sollen neuerlich Ermittlungen wegen Steuer- und Kapitalflucht eingeleitet worden sein. Es handelt sich nicht um die erste Ermittlung dieser Art gegen das Geldinstitut des Papstes. Das IOR war in der Vergangenheit wiederholt wegen undurchsichtiger Geschäfte in den Schlagzeilen. Laut Medienberichten haben die Fahnder italienische Steuerzahler im Verdacht, unter dem Deckmantel des "Instituts für Religiöse Werke" Steuerbetrug und Unterschlagung zu begehen. Vor einem Jahr gab es Berichte über ähnliche Ermittlungen wegen undurchsichtiger Konto-Verbindungen der IOR-Bank zu Bankfilialen in Rom. Nun soll von diesen Banken, unter anderem der Bank-Austria-Mutter UniCredit, Geld abgezogen worden sein. "In Deutschland wird noch nicht ermittelt", versuchte ein Banker den Transfer zu legitimieren.

Laut Repubblica sind die Ermittler seit Jahren auf den Spuren der IOR-Konten. Über ein Konto seien binnen weniger Monate 180 Millionen Euro geflossen. Auch das organisierte Verbrechen sei involviert. Der Vatikan weist jede Schuld von sich. Es handle sich um alte, aufgewärmte Anwürfe.(Thesy Kness-Bastaroli aus Mailand, DER STANDARD; Print-Ausgabe, 10.2.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 50
1 2
Es gilt die Unschuldsvermutung....

für den heiligen Geist und allen Engelchen.

vor welchem gericht der Papst wegen seiner Malversationen wohl anzuklagen ist? Den Haag?
Außer Geldwäsche gibt es ja noch Falsche Zeugenaussagen, Vertuschung von Kindesmißbrauch, Anstiftung zu ...

Heilige Marie ...

verzins es uns gut!

Vergelt’s Gott

die kirche bringt doch bloß ihre schäfchen ins trockene...

die wahnsinnigen geniessen steuervorteile fast weltweit, haben nen eigenen staat und waschen trotzdem noch geld.

und alles basierend auf einem maerchenbuch lernfauler slacker, die einfach keinen bock hatten sich weiterzubilden, aber riesenbock mit luegen weiber aufzureissen und an sich zu binden.

nachdem die eigene Währung nicht von weltlichem Bestand

Sehr schön gesagt. Mir ganz aus der Seele

oh nein, segeln da nicht alle schiffe in die gleiche richtung, wie don lucchesi es wollte?

Euros innerhalb der EU transferiert - Kapitalflucht?

Roberto Calvi hätte auspacken können

http://de.wikipedia.org/wiki/Roberto_Calvi

Leider ist ihm dann doch etwas dazwischengekommen.

Naja,

bei der Unicredito würde ich auch kein Konto mehr haben wollen.

Ich kann den Papst verstehen, dass er nach D geht.
Zahlt der Papst etwas auch Steuern?

ausgetreten.

austreten ist zu wenig!

Volksbegehren gegen Kirchen-Privilegien unterschreiben ist wichtig!
http://www.kirchen-privilegien.at/

holy shit!

Die Kirche und Ihre Mafiosus waren mir immer schon suspekt. Schön zu sehen, dass ich mich nicht geirrt habe.

monetäre transsubstantiation in form der heiligen geldwäsche

Soll die Vatikanbank machen was sie will, aber das die Kirche österreichisches Steuergeld stiehlt ist mir nicht egal - das hat sofort aufzuhören.

nicht ganz korrekt, sie stiehlt 's ja nicht, es wird ihr reingeschoben

Begrüßet seist du, Marie, voll der Habe, der Zins ist mit dir! Du bist gebenedeit unter den Neidern, und gebenedeit ist der Fruchtgenuß eines Reibachs, uns’rer!

Herrliche Marie! Güter Gottes bitte für uns arme Steuersünder jetzt und in der Stunde unseres Abhebens! Amen.

Pardon, Tippfehler! “uns’rer” ist durch “Geldfluß” zu ersetzen.

..nicht schon wieder ein skandal der vatikan-bank!!!
geh beten und zahl ein...ungläubiger judas!!!

Gauner in weiß

"du bist gebenedict"

warum erneut?

war und ist nicht anders. diese bank wäscht weisser als weiss, sie wäscht superblüten-, quasi katholenweiss.

die groesste politische partei in europa ist die RKK!

im gegensatz zu allen anderen politischen parteien haben die sogar eine eigene bank.

und sind zu 100% mitgliederfinanziert

und sie haben die schoenste parteizentrale

Posting 1 bis 25 von 50
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.