200 Österreicher derzeit auf Malediven

9. Februar 2012, 14:23
21 Postings

Außenministerium: "Situation für Touristen ungefährlich" - "Österreicher befinden sich aber in entfernteren Tourismusregionen."

Wien - Etwa 200 österreichische Touristen befinden sich derzeit auf den Malediven. Die Unruhen dort würden sie aber nicht unmittelbar betreffen, erklärte Nikolaus Lutterotti, Sprecher des Außenministeriums am Donnerstag. "Die Unruhen ereignen sich momentan nur in der Hauptstadt Male und der zweitgrößten Stadt Addu. Die Österreicher befinden sich aber in entfernteren Tourismusregionen."

Sie seien also keiner Gefahr ausgesetzt, versicherte Lutterotti. Von den Unruhen sollen die Touristen auch nur aus den Medien erfahren haben. Wie das Außenministerium berichtete, gibt es an den Flughäfen auf den Malediven derzeit keinerlei Einschränkungen. Touristen wird jedoch davon abgeraten, die Hauptstadt Male und größere Ortschaften zu besuchen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Unruhen ereignen sich momentan nur in der Hauptstadt Male.

Share if you care.