Parker führte Spurs mit 37 Punkten zu Sieg

9. Februar 2012, 11:07
28 Postings

100:90-Auswärtssieg gegen die Philadelphia 76ers - Titelverteidiger Dallas gewann in Denver

Philadelphia/Denver - Der Franzose Tony Parker hat die San Antonio Spurs am Mittwoch mit 37 Punkten zu einem 100:90-Auswärtssieg gegen die Philadelphia 76ers geführt. Der Erfolg der Texaner im Duell zweier Division-Spitzenreiter der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA war der bereits sechste für die Spurs in Folge. Beide Teams halten nun bei 18 Saisonsiegen, Philadelphia hat zudem acht Niederlagen zu Buche stehen. San Antonio, das noch sieben weitere Auswärtsspiele en suite vor sich hat, deren neun.

Die Dallas Mavericks gewannen unterdessen bei den Denver Nuggets 105:95. Der Titelverteidiger feierte damit den 15. Saisonerfolg im 26. Spiel. Erfolgreichster Werfer der Texaner war einmal mehr der Deutsche Dirk Nowitzki mit 25 Punkten. Für die Nuggets brachten es Rudy Fernandez und Al Harrington auf je 17 Zähler. (APA/Reuters)

Ergebnisse vom Mittwoch: Philadelphia 76ers - San Antonio Spurs 90:100, Denver Nuggets - Dallas Mavericks 95:105, Cleveland Cavaliers - Los Angeles Clippers 99:92, Toronto Raptors - Milwaukee Bucks 99:105, Orlando Magic - Miami Heat 102:89, Washington Wizards - New York Knicks 93:107, Atlanta Hawks - Indiana Pacers 97:87, New Jersey Nets - Detroit Pistons 92:99, New Orleans Hornets - Chicago Bulls 67:90, Memphis Grizzlies - Minnesota Timberwolves 85:80, Portland Trail Blazers - Houston Rockets 96:103

Share if you care.