Gustav Deutsch dreht ersten Spielfilm

8. Februar 2012, 19:38
4 Postings

"Visions of Reality" mit Stephanie Cumming anhand von dreizehn Gemälden Edward Hoppers

Wien  - Am Dienstag, 14.2.,  beginnt der Künstler Gustav Deutsch mit den Dreharbeiten zu seinem ersten Spielfilm, wurde am Mittwoch mitgeteilt. "Visions of Reality" zeigt das Amerika der Depressionsjahre, des Krieges, der McCarthy-Ära und der Bürgerrechtsbewegungen durch die Augen, Gedanken und Gefühle von Shirley, die von der kanadischen Tänzerin und Choreographin Stephanie Cumming dargestellt wird.

Der von der Wiener Firma KGP produzierte Film, der anhand von dreizehn Gemälden Edward Hoppers ebenso viele sechsminütige Episoden aus dem Leben der New Yorkerin Shirley erzählt, sei "eine filmische Auseinandersetzung mit der Illusionsmaschine Kino", heißt es weiter. Gustav Deutsch ist nicht zuletzt für seine Found-Footage-Filme "Welt Spiegel Kino" oder seine "Film ist."-Trilogie bekanntgeworden; in der Buchreihe von Synema und dem österreichischen Filmmuseum erschien 2009 eine umfassende Monografie.  (APA)

  • "Visions of reality": Stephanie Cumming als in der Episode "Western Motel"
    foto: kgp / michaela theurl

    "Visions of reality": Stephanie Cumming als in der Episode "Western Motel"

Share if you care.