Ö1 kostet mehr, als die Senderchefin verantwortet

8. Februar 2012, 18:42
23 Postings

Wien - Was kostet der ORF-Kultursender Ö1? DER STANDARD berichtete, das Budget reiche nahe an 40 Millionen Euro heran. Stimmt nicht, dementiert die Radiodirektion des ORF: Ö1-Senderchefin Bettina Roither verfüge über rund 25 Millionen Euro. Der Finanzplan des ORF für 2011 sieht das ein wenig anders: Dort werden dem Programm Ö1 Kosten von 33,8 Millionen Euro zugeordnet. Die Differenz liegt beim Kostenanteil von Ö1 an der gemeinsamen Radioinformation, die nicht Roither untersteht. Neben den 33,8 Millionen Euro listet der Finanzplan für die Radiodirektion noch gemeinsame Kosten von 16,8 Millionen Euro für Verwertungsgesellschaften, 9,6 Millionen für Ausstrahlungskosten, 2,3 Millionen für APA und europäische Gemeinschaftsproduktionen. (fid, DER STANDARD; Printausgabe, 9.2.2012)

Share if you care.