The Good, the Bad and the ugly Politics

8. Februar 2012, 14:54
66 Postings

Ein Werbespot des Autokonzerns Chrysler schlägt im US-Wahlkampf hohe Wogen

Der Schauspieler Clint Eastwood wirbt in einem Fernsehspot, der am vergangenen Sonntag während der Halbzeit des Superbowl ausgestrahlt wurde, für den Autohersteller Chrysler. "It's halftime in America" lautete der Titel des zwei minütigen Films in dem die wirtschaftliche Erholung der Autostadt Detroit und damit zusammenhängend des Autokonzerns Chrysler beschrieben wird. Erstmals seit 1997 ist das Unternehmen wieder profitabel. 

Was als simple Konzernwerbung gedacht war, bekommt im anstehenden Präsidentschaftswahlkampf eine politische Schlagseite. Waren doch die von den Demokraten beschlossenen staatlichen Subventionen für Chrysler, die dem Unternehmen aus der Krise halfen, von den Republikanern abgelehnt worden. Republikaner kritisieren nun den Werbefilm als Wahlkampfspot für Obama. Der ehemalige Bush-Berater Carl Rove ließ seinem Unmut auf Fox News freien Lauf. Rove: "Präsident Obama und seine politischen Lakaien benutzen Steuergeld, um Konzernen Werbung zu kaufen."

"Kraftvoller Spot"

Die Demokraten freut der Chrysler-Spot. Sie fühlen sich in der Entscheidung bestätigt, den Konzern mit Steuergeldern vor dem Untergang gerettet zu haben. David Axelrod, politischer Berater von Präsident Obama, twitterte "kraftvoller Spot".

Clint Eastwood, der politisch eher den Republikanern nahe steht, versuchte klarzustellen, dass sowohl der Spot, als auch er selbst nicht die Intention verfolgen sich im Wahlkampf auf der Seite der Demokraten zu positionieren. "Ich bin bestimmt nicht politisch mit Mr. Obama verbunden", sagte Eastwood am vergangenen Montag auf Fox News.

Politische Kommentatoren interpretieren die Aufregung um den Chrysler-Spot als Zeichen für eine tiefe Spaltung des US-amerikanischen Parteiensystems. (mka, derStandard.at, 8.2.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Clint Eastwood macht Werbung für Chrysler, sagt er selbst. Clint Eastwood macht Werbung für Obama, sagen die Republikaner.

  • "It's Halftime In America" - Der Chrysler Werbespot mit Clint Eastwood.

  • Ex-Bush-Berater Rove ist erzürnt.

Share if you care.