Herr Rossi, die Maus vom Mars, Pezi, Grisu und Biene Maja in einer Box

Ansichtssache28. Februar 2012, 16:56
29 Postings

Für die Kinder von damals und heute: Hoanzl hat eine DVD-Sammlung mit den Heldinnen und Helden aus dem Kinderfernsehen zusammengestellt. Manche sind mehr Retro, manche weniger, manche gezeichnet, einige Puppenspiel: Biene Maja, Janosch, Familie Petz, Grisu, Petterson und Findus, Benjamin Blümchen, der Maus am Mars, Kasperl, Cappuccetto, tabaluga, Signor Rossi, Niklaas, Puschel, Bibi Blocksberg und Paulchen Panther.

etat.at verlost fünf Editionen (das Formular zur Teilnahme am Gewinnspiel befindet sich auf Seite fünf).

Seite 1 von 5
foto: hoanzl

Die Biene Maja

"Und diese Biene, die ich meine, nennt sich Maja, kleine freche schlaue Biene Maja", singt Karel Gott im Titellied, das es 1977 auf Platz eins der NDR-Schlagerhitparade schaffte. Im Zeichentrickfilm, eine japanisch-deutsch-österreichische Koproduktion, lebt die kleine Biene in einem strengen Bienenstaat. Doch auf der Klatschmohnwiese "in einem unbekannten Land" warten auch viele Abenteuer auf Maja und ihren Freund, den "faulen Willi", Grashüpfer Flip, die Libelle Schnuck, Stubenfliege Puck, Mistkäfer Kurt, Weberknecht Hannibal, Glühwürmchen Jimmy und Spinne Thekla. Ein Klassiker im Kinderprogramm, der auf Romane von Waldemar Bronsel zurückgeht.

1
foto: hoanzl

Janoschs Traumstunde
Oh wie schön ist Panama

Seit 1986 im Kinderprogramm. Die Serie wurde aus den Kinderbüchern von Janosch entwickelt. Langsam erzählte, fantasievolle Geschichten machen die Serie mit Mäusesheriff, Tigerente, Tiger und Bär aus. Ein Kontrast zu amerikanischen Zeichentrickserien aus jener Zeit.

2
foto: hoanzl

Familie Petz
Gute-Nacht-Geschichten

Ab den 50er-Jahren gab es die kurzen Episoden mit der Zirkusfamilie Petz als "Betthupferl" im Programm. Im kleinen Felsental Nummer 7 wohnt der kleine Pezi mit seinen Eltern und dem Großvater. Vater Petz arbeitet beim Zirkus und kommt nur an Wochenenden nach Hause. G"Krawuzi Kapuzi!" viel Spaß hat Pezi mit Freund Fips, dem Drachen Dagobert und der Ziege Meckerle. Eine Empfehlung für Eltern ist auch die Maschek-Synchronisation.

3
Seite 1 von 5
Share if you care.