Erstes LTE-Smartphone HTC Velocity für Deutschland

8. Februar 2012, 13:06
15 Postings

Vodafone bringt erstes LTE-Handy – auch A1 hat bereits LTE-Smartphone von HTC angekündigt

In den nächsten Wochen will HTC in Deutschland und Österreich seine ersten Smartphones für schnelle LTE-Netze auf den Markt bringen. Provider Vodafone hat das Velocity 4G laut heise bereits fix angekündigt. Mobilfunker A1 verspricht ebenfalls ein LTE-Modell von HTC. Dass es sich hierbei auch um das Velocity handelt ist naheliegend. Der Provider wollte dies gegenüber dem WebStandard jedoch nicht offiziell bestätigen.

4,5-Zoll-Display

Das Velocity 4G bietet einen 1,5 GHz schnelle Dual-Core-Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internen Speicher. Ohne LTE-Verbindung wechselt das Smartphone zu HSPA. Das Display misst 4,5 Zoll mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel. Die Hauptkamera nimmt Fotos mit 8 Megapixel und Videos in Full HD (1080p) auf. Auf der Vorderseite befindet sich auch eine 1,3-Megapixel-Kamera für Videotelefonate. Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN 802.11n, Bluetooth 3.0 sowie ein HDMI-Ausgang.

Marktstart im März

Angaben zu Preisen und dem konkreten Marktstart in Deutschland haben Vodefone und HTC noch nicht gemacht. A1 hat weitere Informationen für Mitte Februar versprochen, das Gerät soll hierzulande im März auf den Markt kommen. In den USA ist das Velocity bereits beim Provider Telstra verfügbar. (br)

  • Das HTC Velocity 4G dürfte im März auch von A1 in Österreich angeboten werden.
    foto: htc

    Das HTC Velocity 4G dürfte im März auch von A1 in Österreich angeboten werden.

Share if you care.