Apple soll für iPad-Namen in China Millionen zahlen

8. Februar 2012, 09:14
3 Postings

Namen 2006 von chinesischer Firma Proview gekauft

2006 kaufte Apple den Namen iPad über eine Pro-Forma-Firma namens "IP Application Development" von der chinesischen Firma Proview. Jetzt sagt Proview, es hätte die Markenrechte nicht für den Markt in China verkauft und will von Apple eine Strafzahlung von 38 Mio. Dollar. Das verschuldete Proview hofft, sich damit zu sanieren. (red/DER STANDARD Printausgabe, 8.2.2012)

Link

Apple

Share if you care.