Verändernde Arbeitswelt - Einreichungsvorbereitung - Sicherheitsausschreibung

7. Februar 2012, 21:09
posten

 

Verändernde Arbeitswelt: "Work - Employment - Vocation. The Production of Differences and Hierarchies of Livelihood in the 19th and 20th Centuries" ist der Titel eines mehrtägigen Workshops, der vom Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte am 10. und 11. 2. jeweils von 9 bis 16 Uhr veranstaltet wird. Inhaltlich geht es darum, wie sich die Arbeitswelt seit dem 19. Jahrhundert verändert hat - und die Gesellschaft bis hin zum einzelnen Menschen. Ort: Seminarraum des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin (Alte Kapelle), Campus der Universität Wien, Alte Kapelle, Spitalgasse 2-4, 1090 Wien.

Link
www.univie.ac.at

Einreichungsvorbereitung: Alle, die eine Projekteinreichung oder -teilnahme im Programm "Cooperation" des 7. EU-Rahmenprogramms planen, führt eine Veranstaltung der FFG durch die Phasen der Vorbereitung eines EU-Forschungsprojekts von der Projektidee bis hin zur Antragstellung. Anhand von Fallbeispielen und in praktischen Übungen werden Themen wie Managementorganisation in EU-Forschungsprojekten oder Kostenplanung behandelt. Termine: 15. und 16. Februar, 23. und 24. Juli und 17. und 18. September Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Ort: Haus der Forschung, Sensengasse 1, 1090 Wien, Teilnahmegebühren: keine, Gruppengröße: maximal 25 Personen.

Link
rp7.ffg.at

Sicherheitsausschreibung: Noch bis zum 5. März läuft die Ausschreibung für das Sicherheits-Forschungsförderungsprogramm "Kiras" des Verkehrsministeriums. Gefragt sind Projekte unter anderem zu den Themen "Cyber-Security" oder "Dekontamination im Fall nuklearer Katastrophen".

Link
www.kiras.at

(DER STANDARD, Printausgabe, 08.02.2012)

Share if you care.