Ein Toter bei Lawinenabgang im Ötztal

7. Februar 2012, 16:48
posten

Drei Begleiter konnten unverletzt geborgen werden

Innsbruck - Ein Lawinenabgang in Gries im Sulztal, einem Seitental des Tiroler Ötztals (Bezirk Imst), hat Dienstagnachmittag ein Todesopfer gefordert. Nach ersten Informationen der Polizei wurde eine Person im Bereich der Amberger Hütte verschüttet und konnte nur noch tot geborgen werden. Drei Begleiter blieben unverletzt. Die Erhebungen zur Unfallursache waren vorerst noch im Gange.

Die Rettungskräfte waren gegen 14.30 Uhr alarmiert worden. Im Einsatz standen ein Rettungshubschrauber, Bergrettung und Alpinpolizei. (APA)

Share if you care.