Alcatel-Lucent mit 28 Prozent Bonuschance

7. Februar 2012, 09:03
posten

Kurze Laufzeit in Kombination mit 32-prozentigem Sicherheitspuffer - Von Walter Kozubek

Analyse von www.zertifikate-investor.de: „Alcatel-Lucent ist einer der weltweit führenden Hersteller und Anbieter im Bereich Telekommunikations- und Netzwerkausrüstung. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Paris ist in Amerika, dem asiatisch-pazifischen Raum sowie Europa, dem Mittleren Osten und Afrika tätig. Die Deutsche Bank hat die Aktie unlängst mit „Buy" und einem Kursziel von 2,00 Euro eingestuft. Da mittlerweile eine große finanzielle Schieflage des Unternehmens eingepreist sei, sollten stabilere oder bessere Umsatzperspektiven für das erste Halbjahr ein positiver Kurstreiber sein, so die Bank.

Aufwärtstrend seit Dezember

Mit einem für 2013 geschätzten Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV13e) von 6,6 erscheint die Telekom-Aktie auf den ersten Blick günstig. Ein Kurs-Cashflow-Verhältnis von 3,6 untermauert diese These. Auch in charttechnischer Hinsicht macht die allerdings sehr volatile Aktie auf sich aufmerksam. So fand der Telekom-Titel Ende des vergangenen Jahres einen vorläufigen Boden bei 1,11 Euro. Zudem befindet sich die Aktie seit Dezember 2011 in einem Aufwärtstrend, welcher aktuell bei 1,33 Euro verläuft."

28% Renditechance in 4,5 Monaten

Für Anleger, die der sehr schwankungsfreudigen Aktie innerhalb der nächsten 4,5 Monate zutrauen, zumindest die 1 Euro-Marke halten zu können, bieten Bonus-Zertifikate mit einer Barriere in diesem Bereich interessante Verdienstchancen

Das SG-Capped Bonus-Zertifikat auf die Alcatel Lucent-Aktie mit der Barriere bei 1,00 Euro, Bonus-Level und Cap bei 2,30 Euro, BV 1, Bewertungstag 15.6.12, ISIN: DE000SG2JPK5, wurde beim Aktienkurs von 1,46 Euro mit 1,78 - 1,80 Euro gehandelt.

Sofern der Aktienkurs bis zum 15.6.12 niemals auf 1,00 Euro oder darunter fällt, wird das Zertifikat mit dem Bonus-Level von 2,30 Euro zurückbezahlt. Somit kann sich der Aktienkurs innerhalb der nächsten 4,5 Monate sogar einen 32-prozentigen Einbruch erlauben, bevor die 28-prozentige Renditechance (=91% p.a.) in Gefahr gerät.

ZertifikateReport-Fazit: Die Veranlagung in Bonus-Zertifikaten auf Basiswerte mit derart hoher Schwankungsbereitschaft ist natürlich mit einem beträchtlichen Risiko verbunden. Hält die Barriere bei 1,00 Euro, dann werden nervenstarke Anleger mit einem Ertrag von 28 Prozent belohnt. Andernfalls wird das Zertifikat mit dem am Laufzeitende des Zertifikates aktuellen Aktienkurs getilgt.

Share if you care.