Protestantenführer Paisley auf Intensivstation

6. Februar 2012, 20:00
posten

In Spital in Belfast eingeliefert

Belfast - Der wortgewaltige Führer der nordirischen Protestanten, Ian Paisley, ist in ein Spital nahe Belfast eingeliefert worden. Das bestätigte Paisleys Frau Eileen laut einem Bericht der britischen Nachrichtenagentur PA am Montag. Der Fernsehsender Ulster Television berichtete, der 85-Jährige werde auf der Intensivstation behandelt. Der Grund für die Behandlung blieb zunächst unklar.

Paisley wurde als Anführer der radikalen protestantischen Democratic Unionist Party im Konflikt mit der katholischen Irisch-Republikanischen Armee (IRA) zu einer prägenden Persönlichkeit im Nordirland-Konflikt. Im Laufe der Jahre wandelte er sich vom radikalen Gegner eines jeglichen Kompromisses mit den Katholiken zu einem Vermittler und Befürworter eines Friedensabkommens. (APA)

    Share if you care.