All-Blick auf die Pyramiden von Gizeh

Ansichtssache
6. Februar 2012, 18:41
Bild 1 von 3»
foto: apa/epa/anton shkaplerov

Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos hat am Montag mehrere Aufnahmen veröffentlicht, die Kosmonaut Anton Shkaplerov am 25. Jänner an Bord der Internationalen Raumstation ISS gemacht hat. Das obere Foto zeigt die Pyramiden von Gizeh aus dem All.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 27
1 2
hm

interessant, neben bewaldetem und dichtbesiedelten gebiet? naja, man erkennt das wesen von berühmten orten eh erst immer dann, wenn man selbst dort war. wie falsch man lag, ist immer der geniale effekt bei reisen

Es ist die Stadt, die langsam um die Pyramiden herumwächst. Die Behörden haben alle Hände voll zu tun, dass die Häuslbauer nicht gleich zwischen den Pyramiden ihre Hütten aufstellen.

das "bewaldete" Gebiet nennt man auch Nildelta und gehört zu den fruchtbarsten Gegenden der Welt - siehe Erdbeeren im Supermarkt

Zwei Nippel im Sand?

Drei

Sei schlau schaus genau

Scaramanga!!!

Genau so

haben die Außerirdischländer sich das ja gedacht, als sie die Dinger vom Baubüro "Numerobis und Pyradonis KG" errichten ließen, nämlich als Orientierungspunkt für die Einflugschneise, falls einmal das Leitradar ausfällt.
Sogar v. Däniken wußte das schon!

Und was gibt's hier neues verglichen mit Google Maps?

Das Google Maps Foto wurde kurz vor 12.00 mittags gemacht.

Sieben grosse Autobusse und 64 Pkws stehen da bereits am Cheops-Parkplatz und zwanzig Autobusse und weitere PKws hinter den Pyramiden, und hunderte von Touristen sind am Gelände zu sehen.

Die Aufnahme von Shkaplerov wurde hingegen noch vor 9.00 Uhr in der Früh gemacht. Nur ein Autobus, aber kein Pkw und auch kein Tourist lässt sich da sehen.

Dass es hier um Aufnahmen aus ca. 400 km Höhe geht und nicht um Aufnahmen aus dem Flugzeug.

Dass diese Aufnahmen hier vom 25.1.2012 stammen und nicht schon ein paar Monate oder gar Jahre alt sind.

Dass man Bilder von Polarlichtern aus 400 km Höhe nicht auf Google Maps sehen kann.

Aber ich glaube, das wolltest Du gar nicht alles wissen, oder?

Hawass fehlt auf dem neueren Bild.

er konnte die Aufnahmen

nicht verhindern ?

die pleyaden?

Ich seh den Gürtel des Orion - bzw. die Kopie.

Jo, auch gesehen :)

für mich sind die immer der dritte wagen am himmel - sehen doch wie der kleine u der große wagen aus, die deichsel ist halt kleiner (babyschema ;O)

Ja, wobei sie eher wie Pfannen ausehen, oder wie ein intergalaktisches Einkaufswagerl... ;-)

einkaufswagerl - den merk ich mir!

hm, nur wenn ich im sommer am strand sitze, und mir denke, ich fahre ihm wagen über das himmelszelt und sammle sternschnuppen ein - dann sitze ich jetzt im einkaufswagerl.

na ja, auch schön! wer kann sich nicht erinnern, im billawagerl über leere parkplätze gedonnert zu sein oder einkaufswagerlwettrennen veranstaltet zu haben ...

In jugendlichem Leichtsinn schwerelos übers Firmament zu sausen, macht sowieso mehr Spaß, als ein paar gesammelte Sternschnuppen im Regal verstauben zu lassen!

frankie, oh frankie ..... (gibts da nicht einen song?)

also, da kennen sie mich aber schlecht - von wegen regale und vollgeräumt und so. vom staub red ich da erst gar nicht.

allerdings, wenn wir bei unserer diktion bleiben: STERNENSTAUB - das klingt doch wieder sehr schön!

=O)

Meinens den: http://www.youtube.com/watch?v=OLBkjuriqBQ :-p

Wieso, sinds leicht recht ein Putzteufel?

sagen wir mal so:

wenn meine - schwarze! - katze unterm bett hervorkriecht ist sie eine andere: weiß!

http://www.youtube.com/watch?v=1Tl-c_puzbM (hardcore 80er jahre :O)

Verstehe, Sie haben also ein magisches Bett.
Und womöglich auch noch so extrem stylische Leggins?

Sehr beeindruckend... ;-)

also

das mit dem magischen bett, das muss ich mir erst mal durch den kopf gehen lassen ..... :))

und ja: meine neongelbe leggins sind UMWERFEND!

Posting 1 bis 25 von 27
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.