Festnahmen wegen Umsturzversuchs

6. Februar 2012, 15:55
posten

Polizei zerschlug "reaktionäre Organisation"

Hanoi - Die vietnamesische Polizei hat nach offiziellen Angaben den Anführer einer "reaktionären Organisation", Phan Van Thu, genannt Tran Cong, und acht Mitverschwörer inhaftiert. Laut einer Meldung der amtlichen Nachrichtenagentur VNA vom Montag wurden die Mitglieder der Untergrundgruppe "Hoi Dong Cong Luat Cong An Bia Son" in ihrem "geheimen Hauptquartier" im südlichen Verwaltungsbezirk Phu Yen festgenommen. Dort wurden auch Computer, Dokumente und Geld konfisziert. Wie der örtliche Polizeichef Pham Van Hoa bekanntgab, wurden sie wegen "Umsturzversuchs" und staatsfeindlichen "Missbrauchs der demokratischen Rechte und Freiheiten" unter Anklage gestellt.

Die Gruppe mit rund 300 Mitgliedern in mehreren Städten und Provinzen wurde demnach 1975 von Phan Van Thu ins Leben gerufen. Der heute 64-Jährige war 1984 aus dem Hausarrest entkommen und führte seither den Namen Tran Cong.

Zuletzt hatte die Verurteilung des Dissidenten Cu Huy Ha Vu zu sieben Jahren Haft in Vietnam eine ungewöhnlich heftige Protestwelle ausgelöst. Vu waren "Propaganda gegen den Staat" und "Diffamierung der Regierung" vorgeworfen worden, nachdem er zweimal versucht hatte, Ministerpräsident Nguyen Tan Dung wegen der umstrittenen Genehmigung von Bauxitabbau durch einen chinesischen Konzern im vietnamesischen Hochland zu verklagen. (APA)

Share if you care.