Rezept für Isländisches Fischragout

Ansichtssache

Und wieder kochen wir gegen die Kälte an - Fisch, Kartoffeln, Mehl und Curry - Auf Island weiß man, was am besten von innen wärmt

foto: derstandard.at/red
Bild 10 von 10

Mit Rúgbrauð (isländisches süßes Brot) oder - als Alternative - Pumpernickel anrichten. Verði ykkur að góðu!

Und vielen Dank an Guðleif Fríður für die Rezept-Idee aus ihrem Buch Was Isländern mundet.

>> Rezept zum Ausdrucken

Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.