Windstrom-Anteil leicht gestiegen

6. Februar 2012, 14:12
1 Posting

Wien/Brüssel - Windkraft hat 2011 bereits 6,3 Prozent des europäischen Stromverbrauchs gedeckt, im Jahr davor waren es erst 5,3 Prozent. Darauf verwies am Montag IG-Windkraft-Geschäftsführer Stefan Moidl. In Österreich waren heuer zu Jahresbeginn 656 Windkraftanlagen mit einer Leistung von 1.084 MW in Betrieb, in der EU wuchs die installierte Leistung im Vorjahr um 9.616 MW oder um 11 Prozent auf 93.957 MW, zitierte Moidl neue Zahlen vom Europäischen Windenergie Verband (EWEA). Für Österreich sei nun rasch grünes Licht Brüssels fürs Ökostromgesetz 2012 nötig und weiter brauchbare Einspeistarife.

In Europa sei der Ausbau der Windkraft im Vorjahr mit 9.616 MW trotz wirtschaftlich schwieriger Zeiten so hoch wie 2010 geblieben (9.648 MW). EU-weit seien bereits 71,3 Prozent der gesamten neu installierten Kraftwerksleistung aus erneuerbaren Energiesystem gekommen, allein der Windenergieausbau habe 21,4 Prozent gestellt. In einem durchschnittlichen Windjahr würden die Windkraftwerke in der EU 204 Mrd. kWh Strom erzeugen, in Österreich rund 2,2 Mrd. kWh. EU-weit seien 2011 etwa 12,6 Mrd. Euro in den Windkraftausbau investiert worden, davon 10,2 Mrd. Euro in Anlagen an Land. (APA)

Share if you care.