Prekäre ORF-Verhältnisse: Chat mit freien Mitarbeitern

7. Februar 2012, 05:59
19 Postings

Drei freie ORF-Mitarbeiter beantworten von 12.00 bis 13.00 Uhr Fragen zu ihren Arbeitsbedingungen

Die prekären Beschäftigungsverhältnisse der freien Mitarbeiter sind seit Jahren Thema im ORF, in den letzten Wochen hat der Protest auch die Öffentlichkeit erreicht.

Die Freien fordern eine Erhöhung ihrer Honorare und eine bessere soziale Absicherung. Vor allem unter den Radiomitarbeitern von Ö1 und FM4 hat sich eine Gruppe gebildet, die ihre Arbeitsbedingungen nicht mehr hinnehmen möchte.

Derzeit laufen Tarif-Verhandlungen mit ORF-Hörfunkdirektor Karl Amon, ein Abschluss soll bis Sommer erfolgen, hat es am Freitag geheißen. Auch unter den TV-Mitarbeitern formiert sich Protest.

Heute von 12.00 bis 13.00 Uhr sind die freien Ö1-Mitarbeiterinnen Anna Soucek und Marlene Nowotny sowie ein Redakteur von FM4 zu Gast im derStandard.at-Chat, um Ihre Fragen zu dem Thema zu beantworten.

Sollten Sie zu diesem Termin keine Zeit haben, können Sie bereits vorab Ihre Fragen per E-Mail schicken. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Protest der freien ORF-MitarbeiterInnen gegen prekäre Beschäftigungsverhältnisse.

Share if you care.