Facebook: "Gelöschte" Fotos noch Jahre später online

6. Februar 2012, 09:17
37 Postings

Trotz anders lautender Versprechen des Unternehmens - Zeitperiode soll künftig auf 45 Tage verkürzt werden

Eine Entdeckung des Tech-Blogs Arstechnica sorgte schon im Jahr 2009 für einige Aufregung unter jenen Facebook-NutzerInnen, die einen gewissen Wert auf ihre Privatsphäre legen: Damals stellte sich nämlich heraus, dass das soziale Netzwerk gelöschte Fotos nicht wirklich entfernt, sondern nur auf den ersten Blick "unsichtbar" macht. Wer den direkten Link zu dem betreffenden Bild innehatte, konnte weiterhin auf all die gelöschten Inhalte zugreifen.

Versprechen, gebrochen

Das Unternehmen verspracht damals - und nach einer Nachfolgegeschichte - dass man dieses Problem beheben werde. An die drei Jahre später hat man sich bei Arstechnica diese Thematik noch mal angesehen, und kommt dabei zu einem ernüchternden Ergebnis: Auch heute sind noch immer zahlreiche Fotos online, die eigentlich schon seit Jahren gelöscht sein sollten. Mithilfe von LeserInneneinsendungen konnte man selbst Bilder aufspüren, die eigentlich bereits 2008 entfernt werden hätten sollen.

Versprechen, neu

Auf Nachfrage verspricht Facebook einmal mehr baldige Besserung: All die betreffenden Fotos seien auf einem alten System gehostet, das nie korrekt funktioniert habe. Derzeit sei man dabei alles auf neuere Server umzustellen, diese Migration soll in den kommenden ein bis zwei Monaten abgeschlossen sein. Dann werde man deutlich schneller "echte" Löschungen von Fotos durchführen können als bisher.

Zeitrahmen

Was sich Facebook unter schnell vorstellt, wird allerdings wohl nicht überall auf Begeisterung stoßen: Auch wenn es künftig zumindest keine Jahre mehr brauchen sollte, bis unerfreuliche Fotos gänzlich gelöscht sind, so gewährt sich das soziale Netzwerk doch noch immer eine Frist von 45 Tagen, innerhalb derer die Bilder dann zur Gänze entfernt werden sollen. Bis zumindest dieses Ziel erreicht ist, müssen aber ohnehin noch die bestehenden "Altlasten" ausgeräumt werden. (red, derStandard.at, 06.02.12)

  • Nicht alle Fotos sollten ewig auf Facebook online bleiben - bisher hat das soziale Netzwerk in dieser Hinsicht aber einen gehörigen Verbesserungsbedarf.
    foto: redaktion

    Nicht alle Fotos sollten ewig auf Facebook online bleiben - bisher hat das soziale Netzwerk in dieser Hinsicht aber einen gehörigen Verbesserungsbedarf.

Share if you care.