Weiterer Fehlalarm wegen "rauchender" Schneekanone in Tirol

6. Februar 2012, 08:19
3 Postings

Anrufer verständigten Feuerwehr des Nachbarortes

Innsbruck - Für einen weiteren Fehlalarm hat eine "rauchende" Schneekanone am Wochenende bei Hainzenberg im Tiroler Zillertal (Bezirk Schwaz) gesorgt. Bereits am Samstag hatte ein Anrufer "dichten Rauch" in der Nähe der Sonnalm gemeldet. Am Sonntag ging bei der Feuerwehr der Nachbargemeinde Ramsau ein ähnlicher Anruf ein. Die Schneekanone soll nun umgestellt werden.

Am Samstag waren die Feuerwehrmänner bei Eiseskälte noch ausgerückt, entdeckten bei ihrer Kontrollfahrt allerdings nur die Schneekanone. Die Kollegen des Nachbarortes vermuteten bereits den gleichen Hintergrund und klärten das "Brandgeschehen" telefonisch ab, wie es im Einsatzbericht hieß.

Die vermeintliche Rauchsäule dürfte auch wegen der arktischen Temperaturen unter minus 20 Grad und der damit verbundenen klaren Sicht deutlicher wahrnehmbar gewesen sein. Ein neuer Standort soll weitere Fehlalarme nun vermeiden helfen. (APA)

Share if you care.