Sarkozy: Deutscher Christian G. ranghohes Mitglied von El Kaida

11. Juni 2003, 16:15
posten

In Frankreich gefasster mutmaßlicher deutscher Terrorist hatte laut dem Pariser Innenminister Kontakt zu Osama bin Laden

Paris - Ein in Frankreich gefasster mutmaßlicher deutscher Terrorist war nach Angaben des Pariser Innenministers Nicolas Sarkozy ein "hoher Verantwortlicher von El Kaida". Der am 3. Juni bei Paris festgenommene Christian G. habe Kontakt zu Osama bin Laden, dem Chef der internationalen Terrororganisation, gehabt, sagte Sarkozy am Mittwoch vor der französischen Nationalversammlung. Der 36-Jährige habe sich in Afghanistan aufgehalten. Der Minister beschrieb den Deutschen als "Spezialisten für Informatik und Telekommunikation".

Der zum Islam konvertierte Christian G. tritt als Abu Ibrahim auf und gilt als Mitwisser des Anschlags auf eine Synagoge auf der tunesischen Ferieninsel Djerba mit 21 Toten, darunter 14 Deutsche. Der aus Nordrhein-Westfalen stammende Mann bestritt nach seiner Festnahme vor dem Pariser Ermittlungsrichter, weitere Anschläge auf touristische Ziele geplant zu haben. Bei seinem Verhör hatte er zugegeben, an Terror-Lehrgängen in Afghanistan teilgenommen zu haben.

Ein anderer mutmaßlicher Islamist, ein 34-jähriger Marokkaner, hatte den Deutschen als Organisator und Geldgeber eines Attentas beschrieben, das auf der französischen Übersee-Insel La Reunion gegen eine touristische Anlage geplant gewesen sein soll.(APA/dpa)

Share if you care.