"Rango" triumphierte bei US-Zeichentrick-Preisen

6. Februar 2012, 02:13
posten

"Kung Fu Panda 2"hatte das Nachsehen

Los Angeles  - Oscar-Anwärter "Rango" ist am Samstagabend in Los Angeles zum besten Zeichentrickfilm des Jahres gewählt worden. Der Verband International Animated Film Society sprach dem Streifen von Gore Verbinski mit der Stimme von Johnny Depp insgesamt vier Preise zu. Die Story dreht sich um ein Chamäleon, das in einer Western-Kleinstadt zum Sheriff wird.

"Kung Fu Panda 2", der mit zwölf Nominierungen als Favorit in das Rennen um die diesjährigen "Annie Awards" gezogen war, erhielt die Trophäe für die beste Regie (Jennifer Yuh Nelson) und das Produktionsdesign. Steven Spielbergs "Die Abenteuer von Tim und Struppi" wurde für beste Musik und animierte Effekte ausgezeichnet.

Trotz mehrfacher Nominierungen gingen die Streifen "Der Gestiefelte Kater" und das Pixar-Abenteuer "Cars 2" leer aus. Die 39. "Annie Awards" für Film-, Fernseh- und Videospiel-Produktionen wurden in 28 Kategorien verliehen. Für die Oscar-Gala am 26. Februar sind neben "Rango" auch "A Cat in Paris", "Chico & Rita", "Kung Fu Panda 2" und "Der Gestiefelte Kater" in der Animations-kategorie nominiert.   (APA)

Share if you care.