Android in einem Jahr um 244 Prozent gewachsen

5. Februar 2012, 12:51
23 Postings

2011 wurden 237,8 Millionen Android-Geräte ausgeliefert - Smartphones erstmals vor PC-Verkäufen

Android ist im vierten Quartal 2011 auf 52 Prozent des weltweiten Smartphones-Marktes angewachsen. 2011 hat die Plattform insgesamt einen Anteil von 48 Prozent belegt. Die Auslieferungen von Smartphones mit Googles mobilem Betriebssystem sind innerhalb eines Jahres um 244 Prozent angestiegen, wie Forbes unter Berufung auf aktuelle Zahlen von Canalys berichtet.

237,8 Millionen Androiden

Insgesamt wurden demnach 237,8 Millionen Geräte mit Android ausgeliefert, schätzen die Analysten. 2010 waren es nur 69,1 Millionen. Samsung alleine brachte 91,9 Millionen Smartphones auf den Markt. 2010 waren es noch 24,9 Millionen. Apple hat 2011 93,1 Millionen iPhones ausgeliefert und konnte sich damit um 96 Prozent steigern.

Nokia muss alle Preissegmente bedienen

Blackberry-Hersteller RIM müsse vor allem in den USA Rückschläge einstecken, in anderen Regionen habe das Unternehmen noch eine bessere Stellung, erklärt Canalys-Analyst Tim Shepherd. Nokia müsse sein Windows Phone-Engagement mit den Lumia-Modellen noch weiter ausbauen und alle Preissegmente bedienen, so der Analyst.

PC-Markt überholt

Smartphones sind mittlerweile von einem Nischenprodukt zum Massenmarkt herangereift und die Verkäufe haben laut den Canalys-Zahlen erstmals die des PC-Marktes überholt. Laut Shepherd sei das vor allem auf die Einbrüche von 32 Prozent am Netbook-Markt zurückzuführen. Die günstigen Mini-Laptops seien von Tablets abgewechselt worden. Aber auch bei stärkeren Notebooks und Desktops sei ein Rückgang zu verzeichnen. (red)

Link

Forbes

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Android hat den Markt fest im Griff

Share if you care.