Küchenbrand: Fünf Kinder alleine zu Hause

5. Februar 2012, 09:36
11 Postings

15-Jährige versuchte zu löschen - 13-jähriger Bruder verletzt

Linz - Zu dramatischen Szenen ist es am Samstag in Traun (Bezirk Linz-Land) in Oberösterreich gekommen. In einer Wohnung brach in einer Küche Feuer aus, fünf Kinder im Alter zwischen eineinhalb und 15 Jahren waren alleine zu Hause. Das älteste Mädchen konnte den Brand eindämmen, ein 13-jähriger Bruder wurde verletzt, wie die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Sonntag in einer Presseaussendung mitteilte.

Die Eltern waren auswärts unterwegs, während die 15-jährige Tochter die jüngeren Geschwister beaufsichtigte. Gegen Mittag entdeckte sie den Brand in der Küche und versuchte noch selbst, mit einem Feuerlöscher zu löschen. Da sich jedoch bereits starker Rauch entwickelt hatte, verständigte sie Eltern und Feuerwehr und lief mit den anderen Kindern im Alter von eineinhalb, vier, zehn und 13 Jahren barfuß ins Freie. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen, ein 13-jähriger Bruder musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Linzer Kinderklinik gebracht werden.(APA)

Share if you care.