Pappkamerad Khomeini zurückgekehrt

Ansichtssache3. Februar 2012, 17:42
67 Postings

Landung des Revolutionsführers symbolisch nachgestellt

Der verstorbene iranische Revolutionsführer Ayatollah Ruhollah Khomeini ist anlässlich der Feiern zum 33. Jahrestag der Revolution zurückgekehrt - wenn auch nur aus Pappkarton.

Am Mittwoch stellten Mitglieder der iranischen Luftwaffe die Ankunft Khomeinis am Flughafen Mehrabad in Teheran nach und erwiesen dem Pappkameraden alle Ehren. Am 1. Februar 1979 war Khomeini aus dem Exil in Paris zurückgekehrt. Die Feiern zum Jahrestag dauern von 1. bis 11. Februar.

Die Veröffentlichung der Bilder durch die Nachrichtenagentur Mehr hat im Internet mittlerweile die Satiriker auf den Plan gerufen: Auf der Webseite "Cardboard Khomeini" findet sich der Papierene in zahlreichen Situationen wieder: von der Mondlandung 1969 über den Tiananmen-Platz 1989 bis zum legendären Kopfstoß Zinedine Zidanes gegen Marco Materazzi im Fußball-WM-Finale 2006. (red)

Share if you care.