Bei sibirischer Kälte im Außendienst

Ansichtssache3. Februar 2012, 17:41
7 Postings

derStandard.at fragte nach, wie man sich beim Arbeiten im Freien dieser Tage warm hält

Bild 1 von 5
foto: red/rennert

"Zwei Paar Handschuhe übereinander, viele Kleidungsschichten und heißer Tee" sind die Strategie dieser jungen Fischverkäuferin. Heizung gibt es in ihrem Stand leider keine, auch bewegen kann sie sich nicht viel. Aber wenigstens gibt es zwei heiße Suppentöpfe, an denen sie sich ihre Hände wärmen kann.

weiter ›
Share if you care.