Erstes Spiel im neuen EM-Stadion vor Absage

3. Februar 2012, 16:36
posten

Sicherheitsbedenken vor Supercup Legia gegen Wisla

Warschau - Das für 11. Februar geplante Eröffnungsspiel im neuen Warschauer Fußball-EM-Stadion ist am Freitag von der Stadtverwaltung der polnischen Hauptstadt aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Bedenken von Polizei und Feuerwehr hätten den Ausschlag gegeben. Legia Warschau und Wisla Krakau hätten sich im neuen Stadion um den Supercup duellieren sollen. In Warschau wird am 8. Juni mit der Partie Polen gegen Griechenland die EURO 2012 eröffnet.

Die Entscheidung über die Supercup-Absage ist allerdings noch nicht endgültig. Die Organisatoren wollen die Veranstaltung unbedingt durchbringen. Zwischen Fans von Cupsieger Legia und Meister Wisla ist es in der Vergangenheit allerdings wiederholt zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen. "Wir alle wissen gut, dass es eine Veranstaltung mit erhöhtem Risiko ist", erklärte Ewa Gawor, die Leiterin des Sicherheitsbüros der Stadt Warschau. (APA/red)

Share if you care.