Zwei entführte US-Bürgerinnen wieder frei

3. Februar 2012, 20:00
3 Postings

Sicherheitskreise: Frauen sind in Obhut der Armee - Bewaffnete verlangten offenbar Lösegeld

Kairo - Zwei in Ägypten verschleppt US-Bürgerinnen sind nach Angaben aus Sicherheitskreisen wieder auf freiem Fuß. Die beiden Touristinnen seien am Freitag auf der Halbinsel Sinai entführt worden, einige Stunden später aber wieder freigelassen worden. Sie seien mit einer Reisegruppe vom Katharinenkloster im Landesinneren auf dem Weg zum Badeort Sharm el-Sheikh am Roten Meer gewesen, als Bewaffnete ihren Kleinbus angehalten hätten, hieß es in den Kreisen.

Die Täter hätten die Reisenden zunächst ausgeraubt, dann aber offenbar spontan die beiden Frauen in ihre Gewalt gebracht und mit ihnen in die Berge geflüchtet. Vermutlich wollten die Entführer Lösegeld erpressen.

Die Küste entlang der Südspitze des Sinai ist eine beliebte Touristenregion. Die Sicherheitslage dort hat sich allerdings seit dem Sturz von Präsident Hosni Mubarak vor etwa einem Jahr erheblich verschlechtert. (APA/Reuters)

Share if you care.